AOK STAR-TRAINING

0

Emil-Petri-Grundschule in Arnstadt freut sich auf Handballprominenz

Die Emil-Petri-Grundschule in Arnstadt hat das Rennen gemacht: Sie war bei der zweiten Auflage des AOK Star-Trainings der Thüringen-Gewinner und kann sich am Dienstag, den 6. September, über den Besuch von Handballstars freuen.

Bei dem Grundschulprojekt des Deutschen Handballbundes (DHB) und der AOK hatten sich 1.500 Grundschulen aus ganz Deutschland seit Anfang März darum beworben, darunter 33 Schulen aus Thüringen.

Mit viel Kreativität in Form von Bildern, Basteleien und Videos haben die Kinder begründet, warum die Handballstars an ihre Schule kommen sollen.

Das Training mit den Spitzensportlern wird in jedem der insgesamt 22 DHB-Landesverbände durchgeführt.

Die Schüler in Arnstadt können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Es beginnt um 8.30 Uhr mit einer zweistündigen Trainingseinheit mit dem Welthandballer Daniel Stephan und Claudia Stehr, Landestrainerin des Thüringer Handball-Verbands. Nach dem Handball-Schnupperkurs werden den Kindern auch Autogramm- und Fotowünsche erfüllt. Außerdem findet ab 11.00 Uhr auf dem Schulhof eine Handball-Party mit verschiedenen Mitmachaktionen statt.

Auch alle anderen Bewerber-Schulen zählen zu den Gewinnern, denn sie erhalten die Möglichkeit, einen Handball-Grundschulaktionstag umzusetzen. Hier absolvieren die Kinder einen Parcours und lernen Handball kennen. Am Ende des Vormittags erhält jeder ein Handball-Spielabzeichen in Form einer Urkunde. Die Grundschulaktionstage werden von den Handball-Landesverbänden und ihren regionalen Vereinen organisiert und umgesetzt.

Nähere Infos: www.aok-startraining.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*