Der Vorlesewettbewerb 2017 am Humboldt-Gymnasium

0

„Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu ungeträumten Möglichkeiten, zu einem berauschend schönen, sinnerfüllten und glücklichen Leben.“ (Aldous Huxley)

Jedes Jahr wird in den 6. Klassen der beste Vorleser der Schule ermittelt, so auch am Humboldt-Gymnasium. Im Vorfeld erfolgte der Lesewettstreit auf Klassenebene. Die Schüler stellten ihre Lieblingsbücher vor, aus denen sie dann eine spannende Textstelle vorlasen. Konstantin Probst (6/1), Vivien Baumeier (6/1), Marlene Prade (6/2), Leticia Veit (6/2), Laura Leonhardt (6/3) und Vivian Sennewald (6/3) sind die besten Vorleser der drei

6. Klassen unserer Schule.

Am 13. Dezember wurde nun unser Lesekönig bestimmt: Die bereits genannten Schüler lasen einem Publikum, den Schülern einer 6. Klasse, aus ihren Lieblingsbüchern vor. Für den 2. Teil des Wettbewerbs hatte Herr Rose, der Schirmherr der Veranstaltung, den Roman „Woodwalkers“ von Katja Brandis mitgebracht. Nach einer spannenden Einführung in die Fantasiegeschichte durch Herrn Rose lasen die Wettbewerbsteilnehmer auch aus diesem Buch vor. Mit großer Aufmerksamkeit folgten die Zuhörer den Leseausschnitten. Nun hatte die Jury die Aufgabe, den besten Vorleser zu ermitteln. Unsere Siegerin heißt Laura Leonhardt, der wir ganz herzlich zu diesem Erfolg gratulieren. Sie las aus dem Buch „Die Kurzhosengang“ von Victor Caspak und Yves Lanois. Laura wird unsere Schule auf Kreisebene vertreten.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Rose, der uns tatkräftig bei der Durchführung dieser Veranstaltung unterstützte und mit Büchergutscheinen die Leseleistungen der Wettbewerbsteilnehmer würdigte.

Renate Hesse, Ines Holzhause
(G.Gorges)

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*