10. Nordthüringer Kulturnacht in der Stadtbibliothek

0

Nordhausen (psv) Am Samstag, dem 14. April 2018 wird um 18:00 Uhr im Foyer der Stadtbibliothek/Bürgerhaus die 10. Nordthüringer Kulturnacht eröffnet. Hier finden folgende Veranstaltungen statt.

Um 18:30, 19:45 Uhr und 22.30 Uhr treten die Die Alltagspoeten „Friedrich & Wiesenhütter“ im Lesesaal auf.

Die Alltagspoeten „Friedrich & Wiesenhütter“ aus Berlin werden die Gäste mit ihrem Programm auf die Kulturnacht im Lesesaal einstimmen. Die Alltagspoeten sind Matthias Wiesenhütter und Dirk Friedrich, die sich im Jahr 2012 bei Studioaufnahmen kennenlernten und seitdem als „Friedrich & Wiesenhütter“ mit ca. 90 Konzerten im Jahr durch die Republik touren.

Das Motto der beiden ist, nachdenkliche Geschichten zu erzählen und zwischendurch ein bisschen Klamauk zu machen. Intelligente Texte gepaart mit virtuoser Gitarrenmusik aus Oberschöneweide / Köpenick. Die Zuhörer gehen mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus, um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten. Es sind beeindruckend klar gesungene Texte, die jeder versteht und die von Liebe, dem Alltag, vom Leben oder dem Älterwerden handeln. Melancholisch nachdenkliche Töne, die sie mit ihren witzigen Sprüchen auflockern. Vom Berliner Flughafendesaster bis zur Bankenpleite reichen ihre satirischen Bemerkungen und immer wieder nehmen sie sich selber Maß, bis sie dann wieder singend und Gitarre spielend zu einer harmonischen Einheit werden. „Hättste mal gleich gelebt. Das Leben ist kein Test…“ Die Berliner Musiker „Friedrich & Wiesenhütter“ beweisen nicht nur mit ihrem Lied „hätte, hätte“, dass auch intelligente Texte mit Tiefgang beim Publikum gut ankommen. So schön wie hier kann’s im Himmel gar nicht sein“ – mit solch poetischen Texten und gut aufeinander abgestimmten Gitarren ist auf jeden Fall gute Unterhaltung garantiert.

Um 21:00 Uhr gibt es Tango und Salsa im Bibliotheksfoyer mit Louiza Radeva und dem aus Frankreich stammenden Tänzer Hugo Mercier.
Mit Hugo Mercier gehört der Ballettkompanie des Theaters Nordhausen an und erklärte sich spontan bereit, die tänzerischen Angebote des Tanzstudios Radeva zu unterstützen. Beide wollen die aufregende Welt des Salsa und Tango näher bringen, wozu Einsteiger oder auch alte und neue Freunde dieses Lebensgefühls herzlich willkommen sind.

Um 22:00 Uhr gibt es mit Boogieman’s Friend im Ratssaal eine Mischung aus Blues, Boogie Woogie und Rock’n Roll.
Die zwei Vollblutmusiker, Tastenakrobat Mr. Speedfinger Atze Adlung, ein Weltmeister an den Tasten und Rockin‘ Gitarrist Mr. Matscher Köhler touren schon seit vielen Jahren durch die Club’s, Honky Tonks und VIP-Locations Europas und Amerikas. Jedes Konzert wird zu einem einmaligen Erlebnis. Beide waren schon mehrfach offizielle Teilnehmer beim French Quarter Festival in New Orleans/Louisiana, dem größten Jazzfestival in den Südstaaten der USA. Für Schäden an zuckenden und mitstampfenden Körperteilen und für zerklatschte Handflächen wird keine Haftung übernommen!

Für alle leseinteressierten Kulturnachtschwärmer wird die Bibliothek von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet sein. Der Kartenvorverkauf für die Kulturnacht ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek möglich.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*